Unabhängige Klinische Bewertung von Medizinprodukten

Unter klinischen Bewertungen von Medizinprodukten versteht man: Die objektive Analyse und Bewertung von klinischen Daten zu einem bestimmten Medizinprodukt. Ziel der Bewertung ist, Leistung und Sicherheit des Medizinproduktes in der Anwendung nachzuweisen.

Die Bewertung erfolgt an Hand von klinischen Daten aus der wissenschaftlichen Literatur bzw. Daten aus klinischen Prüfungen.

Die klinische Bewertung ist Teil des Konformitätsverfahrens für Medizinprodukte, welches zur CE- Kennzeichnung führt. Die klinische Bewertung ist Teil der Technischen Dokumentation bzw. der Medizinproduktakte. Sie wird nach dem Inverkehrbringen des Medizinproduktes in regelmäßigen Abständen aktualisiert - unter Berücksichtigung der Ergebnisse der Marktbeobachtung und der Erfahrungen mit dem Medizinprodukt.

Unabhängige Klinische Bewertung von Medizinprodukten

Ziele, Grundlagen, Anforderungen einer klinischen Bewertung

Ziele der Klinischen Bewertung

Der Hersteller eines Medizinproduktes hat im Rahmen des Zulassungsprozesses - als auch nach dem Inverkehrbringen - die Übereinstimmung mit den grundlegenden Anforderungen an das Medizinprodukt nachzuweisen. In diesem Zusammenhang trägt die Klinische Bewertung dazu bei, die Sicherheit und Wirksamkeit des Medizinproduktes, unter Berücksichtigung der geltenden Regularien zu belegen. Dabei wird Folgendes ermittelt:

  • ob der klinische Nutzen in ausreichendem Umfang vorhanden und bestimmend ist.
  • ob es unerwartete oder nicht vertretbare Nebenwirkungen gab bzw. neue Risiken identifiziert wurden.
  • ob die Angaben zum Produkt, z.B. angekündigte Wirkungen (Produktbeschreibung oder Marketingbroschüre) belegbar sind.
  • ob und welche Aktivitäten im Rahmen des PMCF (Post-Market Clinical-Follow-Up) geplant und durchgeführt werden müssen

Grundlagen der Klinischen Bewertung

Die klinische Bewertung basiert auf wissenschaftlich fundierten klinischen Daten. Wenn diese bereits in ausreichendem Maße vorhanden sind kann die klinische Bewertung über Literatur - bzw - Datenbank - Recherchen (unter Einbeziehung von Referenzprodukten) erfolgen. Verstärkt wird aber nach Daten aus klinischen Prüfungen bzw. klinische Studien verlangt.

Für die Ermittlung der klinischen Daten werden verschiedene Quellen und Datenbanken genutzt, z.B.:

  • Homepage der zuständigen Behörden, z.B. BfArM
  • FDA Datenbanken, wie MAUDE und Medical Device Recall
  • Ergebnisse aus Datenbanken zu klinischen Studien, z.B ClinicalTrials.gov
  • Rückmeldungen aus der Anwendungsbeobachtung
  • Pressemitteilungen

Anforderungen durch Normen und Vorschriften an Klinische Bewertungen

Aus der Vielzahl der Vorschriften heraus sind besonders hervor zu heben:

  • Medizinprodukterichtlinie 93/42 (MDD) -Anhang X
  • §19 Medizinproduktegesetzes MPG
  • EU-Verordnung 2017/745 über Medizinprodukte (MDR)
  • MEDDEV 2.7.1 rev. 4

Für die klinische Prüfungen gelten weitere Vorschriften - z.B.:

  • Medizinproduktegesetz (MPG) §§20ff
  • DIN EN ISO 14155 Clinical investigation of medical for human subjects - Good clinical practice
  • Medizinprodukte klinische Prüfverordnung (MPKPV)

Die QiP GmbH - Ihr Partner für unabhängige klinische Bewertungen

Wir unterstützen Sie!

Ihre Fragen zur Klinischen Bewertung beantworten wir gern.

Stellen Sie jetzt Ihren Zugang zu lokalen Märkten rund um den Globus und zu jeder Zeit sicher. Reduzieren Sie Ihre Kosten durch Verschlankung des Arbeits- und Administrationsaufwandes. Erlangen Sie eine höhere Sicherheit Ihrer Produkte, Ihrer Dokumentation sowie Ihrer Prozesse. Beschleunigen Sie Ihre time to market jetzt.

Bei der Erstellung der unabhängigen klinischen Bewertungen für Ihr Medizinprodukt nach MEDDEV 2.7/1 rev. 4 (06/2016) können wir auf die umfangreiche Erfahrung unserer Mitarbeiter auf diesem Gebiet und angrenzenden Bereichen zurück greifen.

Exklusiv für unsere Mandanten stehen neben unserem promovierten Fachteam aktiv praktizierende Ärzte mit ihrem Fachwissen aus Medizin, Medizin-Technik und Medizin-Informatik als Berater zur Verfügung.

  • Erfahrung von mehr als 30 Jahren in der wissenschaftlichen und klinischen Arbeit
  • Ihre klinische Bewertung wird von erfahrenen Mitarbeitern mit entsprechenden Abschlüssen (u.a. Promotion im Life-Sciences Bereich) verfasst.
  • Auf Grund unserer Erfahrung erstellen wir Ihre klinische Bewertung schnell, im ausreichenden aber nicht ausufernden Umfang, in normenkonformer Art.
  • Wir übernehmen alle angrenzenden Leistungen in hoch qualifizierter Art und Weise - wir betreuen Sie bis zum erfolgreichen Abschluss.